Zurück

Svenska Kakaobolaget

Feinste Bean-to-Bar Schokolade von der Schwedischen Kakakogesellschaft

Svenska Kakaobolaget

Feinste Bean-to-Bar Schokolade von der Schwedischen Kakakogesellschaft

Fredrik und Ulrika nennen den Sommer 2013 den „Urlaub der nie zu Ende gegangen ist“. Sie kamen in den kleinen schwedischen Ort Österlen zwar nur, um einen Stopp auf ihrer Reise einzulegen und einen Kaffee zu trinken, verließen ihn aber mit den Schlüsseln zu einem roten Backsteingebäude, einer ehemaligen Schule aus dem 19. Jahrhundert. Dieses Gebäude war die Schokoladenbonbon-Fabrik Österlenchoklad. Frederik und Ulrika kündigten ihre Jobs, verließen so ihre geschäftigen Leben in der Stadt, um als Chocolatiers 600km entfernt auf dem Land ihr neues Zuhause zu finden.

Obwohl sie eine Schokoladenfabrik gekauft hatten, verstanden weder Fredrik, noch Ulrika etwas von Schokolade, bemühten sich aber trotzdem, mehr über sie zu lernen. Während die beiden verschiedene Schokoladen probierten und genossen, warf es sie aber erst beim Probieren von Bean-to-Bar Schokoladen vom Hocker. Sie waren fasziniert von der Komplexität und der Fülle von Aromen, die Schokolade in sich haben kann, wenn sie aus dem richtigen Kakao, durch den richtigen Handwerker gefertigt wird. Als sie weiter in die Welt der Kakaobohne und ihren Sorten, ihrer Fermentation, der Röstung und allen anderen Faktoren, die den Geschmack der Schokolade beeinflussen, eintauchten, entschieden sich Fredrik und Ulrika an der „craft chocolate revolution“ teilzunehmen und ihre eigene Fabrik aufzumachen.

Drei Monate nach dem Kauf der Fabrik, gründete das Paar Svenska Kakaobolaget – die „Schwedische Kakaogesellschaft“. Heute leiten die beiden sowohl Svenska Kakaobolaget, als auch Österlenchoklad, und produzieren sowohl Schokolade, als auch Konfekt von Hand in kleinen Mengen, seit 2019 komplett Bean-to-Bar, oder Bean-to-Bonbon wie sie es nennen.

Fredrik und Ulrika ist es wichtig, ehrlichen Kakao mit feinem Aroma, der transparent und nachhaltig angebaut wird, zu verarbeiten. Sie beziehen ihren Kakao von Meistern der Fermentation die mit kleinen Farmen im Ursprungsland zusammenarbeiten, darunter Kokoa Kamili in Tansania, Coop-id Matale in Sri Lanka und Öko Caribe in der Dominikanischen Republik. Sie verarbeiten diese Kakaos bewusst ohne weitere Zugabe von Kakaobutter, Aromen, Vanille oder Lezithin. Sie wollen Schokoladen kreieren, die sowohl einen natürlichen, als auch „klaren“ Geschmack besitzen. Und davon sind wir sehr begeistert.

Filter

    Keine Produkte gefunden...

Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

    Hide compare box