Kilian & Close

Handcrafted Chocolate aus Rostock

Vegane Milchschokolade par exelance: Vor einigen Jahren lernten sich die Tschechin Iveta Kilianova und der seit vielen Jahren im Schwabenländle lebende Ire Ciarán Seán Close während ihres BWL-Studiums in Rostock kennen. Da den beiden dieses kleine Städtchen an der Küste so gut gefiel, blieben sie nach dem Studium auch gleich da.

Für die seit mehr als 10 Jahren bekennenden Veganer war es schon immer schwer, ihre Schokoladengelüste zu stillen, denn es gab nie irgendwo richtig gute weiße oder Milchschokolade ohne tierische Bestandteile. Diese Situation brachte die Zwei dann auf die Idee, selber das zu produzieren, was sie schon viele Jahre lang suchten. Sie entschieden sich, Bean-to-Bar Schokolade, also Schokolade von der Kakaobohne an, herzustellen. Sie konzentrieren sich auf das, was eine gute Schokolade ausmacht: nachvollziehbare Rezepturen, beste Rohstoffe und Transparenz.

Das Rösten der Kakaobohnen, das Schälen und Brechen, das Mischen und Conchieren (über zwei bis drei Tage lang), das Tempieren und Gießen, bis hin zur Veredelung, alles passiert vor Ort in der kleinen Manufaktur in Rostock.

Konsequent wie Ciarán und Iveta sind, ist auch die komplette Verpackung kompostierbar. Mitgedacht. Gut gemacht.

Hier ist ein Link zu einem Fernsehbeitrag des NDR vom Dezember 2016: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Rostocker-Schokolade-in-London-ausgezeichnet,nordmagazin39264.html

4 Produkte
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten